ProdukteDrahtZugfedern

Zugfedern

Zugfedern werden ohne Windungsabstand gefertigt und auf Zug beansprucht. Die Produktion von Zugfedern aus Edelstahldraht und Federstahldraht (Runddraht) erfolgt über Zugfederautomaten. Die Auslegung der Feder erfolgt ausschließlich zylindrisch. Ein weiteres, auf den ersten Blick sichtbares, Unterscheidungsmerkmal ist die Ösenform. Wir fertigen Zugfedern mit folgenden Ösenbauformen: deutsche Ösenform, englische Ösenform, ….

Wir produzieren Zugfedern über unsere Zugfedervollautomaten mit einem Drahtdurchmesser von 0,50 mm bis 1,60 mm. Halbautomatisch hergestellte Zugfedern fertigen wir bis zu einen Drahtdurchmesser von 4,50 mm. Wir fertigen ab Losgröße 1 bis zur Großserie.

Zum Einsatz kommen hier folgende Materialien:

Werkstoffe für technische Federn aus Draht

  • DIN EN 1652 | Werkstoff-Nr: 2.0065, 2.0060
    • EU-Norm:DIN EN 1652
    • DIN-Norm:DIN EN 13601
    • Bezeichnung (alt):Cu-ETP (E-Cu)
    • Werkstoff-Nr:2.0065, 2.0060
    • Bezeichnung:CW004A
    • Verwendung / Bemerkung:Kupfer
  • EN 10270-1 DH | Werkstoff-Nr: 1.1211
    • EU-Norm:EN 10270-1 DH
    • DIN-Norm:DIN 17223-1
    • Bezeichnung (alt):(Typ / Sorte D)
    • Norm:Patentiert gezogener Federstahldraht Durchmesser von 0,07 bis 20,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.1211
    • Bezeichnung:hohe Zugfestigkeit (dynamisch)
    • Verwendung / Bemerkung:Zug- und Druckfedern mit hoher statischer und mittlerer dynamischer Beanspruchung sowie bei Dreh- und Formfedern mit hoher statischer und hoher dynamischer Beanspruchung
  • EN 10270-1 SH | Werkstoff-Nr: 1.1200
    • EU-Norm:EN 10270-1 SH
    • DIN-Norm:DIN 17223-1
    • Bezeichnung (alt):(Typ / Sorte C)
    • Norm:Patentiert gezogener Federstahldraht Durchmesser von 2,00 bis 20,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.1200
    • Bezeichnung:hohe Zugfestigkeit
    • Verwendung / Bemerkung:Zug-, Druck-, Dreh- und Formfedern mit hoher statischer und geringer dynamischer Beanspruchung
  • EN 10270-1 SL | Werkstoff-Nr: 1.0500
    • EU-Norm:EN 10270-1 SL
    • DIN-Norm:DIN 17223-1
    • Bezeichnung (alt):(Typ / Sorte A)
    • Norm:Patentiert gezogener Federstahldraht Durchmesser von 1,00 bis 10,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.0500
    • Bezeichnung:niedrige Zugfestigkeit
    • Verwendung / Bemerkung:Zug-, Druck-, Dreh- und Formfedern mit geringer statischer oder selten dynamischer Beanspruchung
  • EN 10270-1 SM | Werkstoff-Nr: 1.0600
    • EU-Norm:EN 10270-1 SM
    • DIN-Norm:DIN 17223-1
    • Bezeichnung (alt):(Typ / Sorte B)
    • Norm:Patentiert gezogener Federstahldraht Durchmesser von 0,30 bis 20,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.0600
    • Bezeichnung:mittlere Zugfestigkeit
    • Verwendung / Bemerkung:Zug-, Druck-, Dreh- und Formfedern mit mittlerer statischer und geringer dynamischer Beanspruchung
  • EN 10270-2 FDC | Werkstoff-Nr: 1.1230
    • EU-Norm:EN 10270-2 FDC
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 FD
    • Norm:Vergüteter Federstahldraht unlegiert Durchmesser von 0,50 bis 10,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.1230
    • Verwendung / Bemerkung:statische Beanspruchung
  • EN 10270-2 FDCrV | Werkstoff-Nr:
    • EU-Norm:EN 10270-2 FDCrV
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 FDCrV
    • Norm:Vergüteter Federstahldraht legiert Durchmesser von 0,50 bis 10,00 mm
    • Verwendung / Bemerkung:statische Beanspruchung
  • EN 10270-2 FDSiCr | Werkstoff-Nr:
    • EU-Norm:EN 10270-2 FDSiCr
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 FDSiCr
    • Norm:Vergüteter Federstahldraht legiert Durchmesser von 0,50 bis 10,00 mm
    • Verwendung / Bemerkung:statische Beanspruchung
  • EN 10270-2 VDC | Werkstoff-Nr: 1.1250
    • EU-Norm:EN 10270-2 VDC
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 VD
    • Norm:Vergüteter Ventilfederdraht unlegiert Durchmesser von 0,50 bis 17,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.1250
    • Verwendung / Bemerkung:hohe dynamische Torsionsbeanspruchung bei Raumtemperatur
  • EN 10270-2 VDSiCr | Werkstoff-Nr:
    • EU-Norm:EN 10270-2 VDSiCr
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 VDSiCr
    • Norm:Vergüteter Ventilfederdraht legiert Durchmesser von 0,50 bis 17,00 mm
    • Verwendung / Bemerkung:sehr hohe dynamische Torsionsbeanspruchung bis 100°C Betriebstemperatur
  • EN 10270-3-1.4301 | Werkstoff-Nr: 1.4301
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4301
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4301
    • Bezeichnung:X5CrNi18-8
  • EN 10270-3-1.4310 | Werkstoff-Nr: 1.4310
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4310
    • DIN-Norm:DIN 17224 1.4310
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4310
    • Bezeichnung:X10CrNi18-8 (X12CrNi17-7)
  • EN 10270-3-1.4401 | Werkstoff-Nr: 1.4401
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4401
    • DIN-Norm:DIN 17224 1.4401
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4401
    • Bezeichnung:X5CrNiMo17-12-2
  • EN 10270-3-1.4568 | Werkstoff-Nr: 1.4568
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4568
    • DIN-Norm:DIN 17224 1.4568
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4568
    • Bezeichnung:X7CrNiAl17-7
  • EN 10270-3-1.4571 | Werkstoff-Nr: 1.4571
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4571
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4571
    • Bezeichnung:X6CrNiMoTi17-12-2
  • EN 1652 / 1654 CuSn6 | Werkstoff-Nr: 2.1020.39
    • EU-Norm:EN 1652 / 1654 CuSn6
    • DIN-Norm:DIN EN 12166 2.1020.39
    • Norm:Federdrähte aus Kupfer-Knetlegierungen
    • Werkstoff-Nr:2.1020.39
    • Bezeichnung:CuSn 6
    • Verwendung / Bemerkung:Messing
  • EN 1652 / 1654 CuBe2 | Werkstoff-Nr: 2.1247.97
    • EU-Norm:EN 1652 / 1654 CuBe2
    • DIN-Norm:DIN EN 12166 2.1247.97
    • Norm:Federdrähte aus Kupfer-Knetlegierungen
    • Werkstoff-Nr:2.1247.97
    • Bezeichnung:CuBe2 / EN CW101 C
    • Verwendung / Bemerkung:Beryllium Kupfe
  • EN 1652 / 1654 CuZn36 | Werkstoff-Nr: 2.0335.39
    • EU-Norm:EN 1652 / 1654 CuZn36
    • DIN-Norm:DIN EN 12166 2.0335.39
    • Norm:Federdrähte aus Kupfer-Knetlegierungen
    • Werkstoff-Nr:2.0335.39
    • Bezeichnung:CuZn36
    • Verwendung / Bemerkung:Zinbronze

Sonderwerkstoffe für technische Federn aus Bandmaterial

Bauartbedingt können Zugfedern nur eingeschränkt weiterbearbeitet werden. Wir können Zugfedern Sandstrahlen und bedingt Galvanisieren.

Das breite Einsatzspektrum von Zugfedern sorgt für die Verwendungen in einer Vielzahl von Branchen:

  • Automotivindustrie
  • Automobilzulieferindustrie
  • Baugewerbe
  • Chemische Industrie
  • Elektroindustrie
  • Haushaltsgeräteindustrie
  • Informationstechnik
  • Kunststoffindustrie
  • Luftfahrt
  • Möbelindustrie
  • Beschlagtechnik
  • Maschinenbau
  • Anlagenbau
  • Messtechnik / Regeltechnik
  • Umwelttechnik
  • Textilindustrie