ProdukteDrahtSchenkelfedern

Schenkelfedern

Schenkelfedern oder auch Drehfedern erfahren ihre Beanspruchung nicht durch Druck oder Zug, sondern durch Torsion, sprich das Drehen/Verbiegen der Federschenkel um eine Achse. Die Produktion erfolgt über CNC Wickel-, Winde- und Biegemaschinen mit bis zu 24 Achsen, die Edelstahldraht und Federstahldraht in Drahtdurchmessern von 0,4 mm bis 3,2 mm verarbeiten können. Vom Muster bis zur Großserie werden alle Schenkelfedern günstig über diese Biegevollautomaten hergestellt. Alle Schenkelfedern können von uns rechts oder links bündig gewickelt, resp. paarig gefertigt werden.
Abhängig vom Zweck werden Schenkelfedern in diesen Materialien von uns produziert:

Werkstoffe für technische Federn aus Draht

  • DIN EN 1652 | Werkstoff-Nr: 2.0065, 2.0060
    • EU-Norm:DIN EN 1652
    • DIN-Norm:DIN EN 13601
    • Bezeichnung (alt):Cu-ETP (E-Cu)
    • Werkstoff-Nr:2.0065, 2.0060
    • Bezeichnung:CW004A
    • Verwendung / Bemerkung:Kupfer
  • EN 10270-1 DH | Werkstoff-Nr: 1.1211
    • EU-Norm:EN 10270-1 DH
    • DIN-Norm:DIN 17223-1
    • Bezeichnung (alt):(Typ / Sorte D)
    • Norm:Patentiert gezogener Federstahldraht Durchmesser von 0,07 bis 20,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.1211
    • Bezeichnung:hohe Zugfestigkeit (dynamisch)
    • Verwendung / Bemerkung:Zug- und Druckfedern mit hoher statischer und mittlerer dynamischer Beanspruchung sowie bei Dreh- und Formfedern mit hoher statischer und hoher dynamischer Beanspruchung
  • EN 10270-1 SH | Werkstoff-Nr: 1.1200
    • EU-Norm:EN 10270-1 SH
    • DIN-Norm:DIN 17223-1
    • Bezeichnung (alt):(Typ / Sorte C)
    • Norm:Patentiert gezogener Federstahldraht Durchmesser von 2,00 bis 20,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.1200
    • Bezeichnung:hohe Zugfestigkeit
    • Verwendung / Bemerkung:Zug-, Druck-, Dreh- und Formfedern mit hoher statischer und geringer dynamischer Beanspruchung
  • EN 10270-1 SL | Werkstoff-Nr: 1.0500
    • EU-Norm:EN 10270-1 SL
    • DIN-Norm:DIN 17223-1
    • Bezeichnung (alt):(Typ / Sorte A)
    • Norm:Patentiert gezogener Federstahldraht Durchmesser von 1,00 bis 10,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.0500
    • Bezeichnung:niedrige Zugfestigkeit
    • Verwendung / Bemerkung:Zug-, Druck-, Dreh- und Formfedern mit geringer statischer oder selten dynamischer Beanspruchung
  • EN 10270-1 SM | Werkstoff-Nr: 1.0600
    • EU-Norm:EN 10270-1 SM
    • DIN-Norm:DIN 17223-1
    • Bezeichnung (alt):(Typ / Sorte B)
    • Norm:Patentiert gezogener Federstahldraht Durchmesser von 0,30 bis 20,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.0600
    • Bezeichnung:mittlere Zugfestigkeit
    • Verwendung / Bemerkung:Zug-, Druck-, Dreh- und Formfedern mit mittlerer statischer und geringer dynamischer Beanspruchung
  • EN 10270-2 FDC | Werkstoff-Nr: 1.1230
    • EU-Norm:EN 10270-2 FDC
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 FD
    • Norm:Vergüteter Federstahldraht unlegiert Durchmesser von 0,50 bis 10,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.1230
    • Verwendung / Bemerkung:statische Beanspruchung
  • EN 10270-2 FDCrV | Werkstoff-Nr:
    • EU-Norm:EN 10270-2 FDCrV
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 FDCrV
    • Norm:Vergüteter Federstahldraht legiert Durchmesser von 0,50 bis 10,00 mm
    • Verwendung / Bemerkung:statische Beanspruchung
  • EN 10270-2 FDSiCr | Werkstoff-Nr:
    • EU-Norm:EN 10270-2 FDSiCr
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 FDSiCr
    • Norm:Vergüteter Federstahldraht legiert Durchmesser von 0,50 bis 10,00 mm
    • Verwendung / Bemerkung:statische Beanspruchung
  • EN 10270-2 VDC | Werkstoff-Nr: 1.1250
    • EU-Norm:EN 10270-2 VDC
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 VD
    • Norm:Vergüteter Ventilfederdraht unlegiert Durchmesser von 0,50 bis 17,00 mm
    • Werkstoff-Nr:1.1250
    • Verwendung / Bemerkung:hohe dynamische Torsionsbeanspruchung bei Raumtemperatur
  • EN 10270-2 VDSiCr | Werkstoff-Nr:
    • EU-Norm:EN 10270-2 VDSiCr
    • DIN-Norm:DIN 17223-2 VDSiCr
    • Norm:Vergüteter Ventilfederdraht legiert Durchmesser von 0,50 bis 17,00 mm
    • Verwendung / Bemerkung:sehr hohe dynamische Torsionsbeanspruchung bis 100°C Betriebstemperatur
  • EN 10270-3-1.4301 | Werkstoff-Nr: 1.4301
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4301
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4301
    • Bezeichnung:X5CrNi18-8
  • EN 10270-3-1.4310 | Werkstoff-Nr: 1.4310
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4310
    • DIN-Norm:DIN 17224 1.4310
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4310
    • Bezeichnung:X10CrNi18-8 (X12CrNi17-7)
  • EN 10270-3-1.4401 | Werkstoff-Nr: 1.4401
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4401
    • DIN-Norm:DIN 17224 1.4401
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4401
    • Bezeichnung:X5CrNiMo17-12-2
  • EN 10270-3-1.4568 | Werkstoff-Nr: 1.4568
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4568
    • DIN-Norm:DIN 17224 1.4568
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4568
    • Bezeichnung:X7CrNiAl17-7
  • EN 10270-3-1.4571 | Werkstoff-Nr: 1.4571
    • EU-Norm:EN 10270-3-1.4571
    • Norm:nichtrostender Federstahldraht
    • Werkstoff-Nr:1.4571
    • Bezeichnung:X6CrNiMoTi17-12-2
  • EN 1652 / 1654 CuSn6 | Werkstoff-Nr: 2.1020.39
    • EU-Norm:EN 1652 / 1654 CuSn6
    • DIN-Norm:DIN EN 12166 2.1020.39
    • Norm:Federdrähte aus Kupfer-Knetlegierungen
    • Werkstoff-Nr:2.1020.39
    • Bezeichnung:CuSn 6
    • Verwendung / Bemerkung:Messing
  • EN 1652 / 1654 CuBe2 | Werkstoff-Nr: 2.1247.97
    • EU-Norm:EN 1652 / 1654 CuBe2
    • DIN-Norm:DIN EN 12166 2.1247.97
    • Norm:Federdrähte aus Kupfer-Knetlegierungen
    • Werkstoff-Nr:2.1247.97
    • Bezeichnung:CuBe2 / EN CW101 C
    • Verwendung / Bemerkung:Beryllium Kupfe
  • EN 1652 / 1654 CuZn36 | Werkstoff-Nr: 2.0335.39
    • EU-Norm:EN 1652 / 1654 CuZn36
    • DIN-Norm:DIN EN 12166 2.0335.39
    • Norm:Federdrähte aus Kupfer-Knetlegierungen
    • Werkstoff-Nr:2.0335.39
    • Bezeichnung:CuZn36
    • Verwendung / Bemerkung:Zinbronze

Sonderwerkstoffe für technische Federn aus Bandmaterial

Die Federeigenschaften lassen sich durch eine nachfolgende Wärmebehandlung verbessern.

Am häufigsten kommen Schenkelfedern zum Einsatz als Spannfedern, Klappenfedern, Rückstellfedern, Schlossfedern, Schwingfedern, Andruckfedern, Sicherungsfedern, Schließfedern, Rückholfedern oder Doppelschenkelfedern.

  • Automotivindustrie
  • Automobilzulieferindustrie
  • Baugewerbe
  • Chemische Industrie
  • Elektroindustrie
  • Haushaltsgeräteindustrie
  • Informationstechnik
  • Kunststoffindustrie
  • Luftfahrt
  • Möbelindustrie
  • Beschlagtechnik
  • Maschinenbau
  • Anlagenbau
  • Messtechnik / Regeltechnik
  • Umwelttechnik
  • Textilindustrie