Know-howWeiterbearbeitungWärmebehandlung

Wärmebehandlung

waermebehandlung_632

In der Regel erfolgen Wärmebehandlungen bei Federn mit dem Ziel, die Federeigenschaften zu verbessern. Stanzbiegeteile oder Blattfedern resp. Flachformfedern unterzieht man beispielsweise einer Wärmebehandlung, um Spannungen aus dem Material zu nehmen. Bei unvergüteten Federstählen wird mit einer Wärmebehandlung die Festigkeit des Materials von weich zu hart geändert.

Wann welche Form der Wärmebehandlung oder Härtung die richtige ist, hängt von vielen Faktoren, wie dem Einsatzzweck oder dem Herstellungsverfahren ab. Sprechen Sie uns an und lassen Sie uns die für Sie und Ihr Produkt beste Form der Behandlung erörtern.